Hawaii – ein kurzes Intermezzo

23.06.- 29.06.2018Ich habe lange nichts mehr geschrieben…es ist viel passiert in der Zwischenzeit. Ich versuche alles irgendwie nochmal zusammenzufassen, meine Gedanken und Gefühle zu sortieren.Wir sind in Hawaii, aber irgendwie doch nicht richtig da, zumindest ich nicht. Luca schafft es immer irgendwie in dem Moment zu sein, der gerade im Hier und Jetzt stattfindet. Mein [...]

Aloha from Hawaii

18.06.-22.06.2018Wir sind froh als wir weiterfliegen, aber irgendwie ist Costa Rica für mich immer noch nicht abgeschlossen…LA aber in jedem Fall. Schon der Landeanflug über Honolulu ist paradiesisch. Am Flughafen angekommen empfängt uns sofort dieses entspannt hawaiianische Flair, auch ganz ohne Blumenkette. Wir nehmen hier das erste Mal auf unserer Reise den Bus. Und auch [...]

Los Angeles – Energy overload

14.06.-17.06.2018Wir fliegen weiter nach Los Angeles. Warum eigentlich, dass frage ich mich die ganze Zeit. Weil unser Reiseplan es so vorsieht. Pläne kann man ändern…Ich will nicht weg aus Costa Rica, aber wir fahren erstmal trotzdem. Wer weiß, was noch kommt. Irgendwann um Mitternacht buche ich ich unsere Unterkunft und weiter nichts…Als wir ankommen werden [...]

Bye, Bye Costa Rica

14.06.2018Eine wunderschöne Zeit geht zu Ende. Ein Land voller Schönheit mit Licht und Schatten. Mit warmherzigen, offenen Menschen, einer unglaublich schönen Natur, die dich jeden Tag umgibt. Ein unbeschreibliches Lebensgefühl - alles hat seine Zeit, die Menschen sind relaxed, so etwas wie Stress scheint es hier nicht zu geben. Die Locals leben größtenteils sehr einfach, [...]

Warum man beim Surfen etwas für´s Leben lernt

05.06.2018-13.06.2018Wir machen hier nicht viel außer in der Hängematte zu baumeln, am Strand zu sein und zu surfen oder in Luca´s Fall Boogie Board. Eat, surf, sleep and  repeat sozusagen.Ich bin vom Surf-Virus infiziert. Ich hatte so viele klischeehafte Bilder vom Surfen und von den Menschen, die Surfunterricht geben. Dass es darum geht Eindruck zu [...]

Esterillos Oeste – oder Perfektion ist eine Illusion

03./04.06.2018Wir kommen in Esterillos Oeste an. Wir sind in einer kleinen Unterkunft, die sich gerade noch im Auf- bzw. Umbau befindet. Esterillos ist ein kleines verschlafenes Nest mit zwei kleinen Mini-Supermärkten, einer kleinen Soda (Imbiss) und sonst nichts. Wir sind am Strand und irgendwie bin ich innerlich total unruhig, so ging es mir die letzten [...]

Einmal Dschungel und zurück

02.06. - 03-06-2018Den dritten Tag in Osa verbringen wir mit Nichtstun. Kein Sightseeing, keine Tour durch den Nationalpark, einfach mal Nichts, außer ein kleiner Nightwalk am Abend. Hört sich leicht an, fällt mir aber gerade besonders schwer. Ich bin müde und schlafe schlecht bei der Hitze. Der Haussegen hängt schief bei uns, wir rasseln aneinander [...]

Auf zur Peninsula de Osa (Rincón)

31.05.- 01.06.2018Wir entscheiden uns nach Osa zu fahren, ganz in den unberührten Süden Costa Ricas und nur einen Katzensprung von Panama entfernt. Hier ist es wesentlich weniger touristisch und noch unberührter als im restlichen Costa Rica. Wir fahren 3 ½ Stunden von Quepos nach Ricón. Es ist dünn besiedelt hier, alle  30 Kilometer kommen wir [...]

Manuel Antonio

27.05-31.05.2018Wir checken mit ein bißchen Wehmut im La Colina aus. Wir haben uns dort wohl gefühlt, weil es recht ruhig gelegen war und das Personal zudem sehr nett. Beim Auschecken erfahre ich, dass wir auch ein Zimmer mit Küche zum gleichen Preis hätten bekommen können. Das hatte ich nicht erwartet, denn die Tafel an der [...]

Ab in den Dschungel – Manuel Antonio (Quepos)

26.05.2018Wir fahren in den Nationalpark Manuel Antonio. Wir freuen uns, die Natur zeigt sich schon auf der Fahrt dorthin von ihrer besten Seite, alles ist grün, alles wächst und sprießt. Das Wetter allerdings, typisch Regenzeit, unbeständig. Manchmal zerfließen wir bei über dreißig Grad und manchmal sind wir klatschnaß vom sintflutartigen Regen.Auf dem Weg zur Unterkunft [...]